Archiv der Kategorie: Kultur

Die Euro 08 Hysterie: Eine Polemik

Hanspeter Gysin aus Debatte Nummer 5 – Juni 2008 Militär und Polizei spielen Katastrophenszenarien durch. Vor Übereifer durchgeknallte Polizisten verhaften Journalisten, welche beordert wurden, um die Show zu filmen. Man kommt nicht umhin, die Massenverhaftungen anlässlich verschiedener Demonstrationen der letzten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 05, Kultur, Repression | Hinterlasse einen Kommentar

Die USA von unten

Peter Streckeisen aus Debatte Nummer 4 – März 2008 Geschichte und soziale Realität der USA werden in der Show des amerikanischen Präsidentschaftswahlkampfs bis zur Unkenntlichkeit verzerrt. Die Bücher von Howard Zinn und Barbara Ehrenreich werfen interessante Blicke hinter diese Fassade. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 04, International, Kultur | Hinterlasse einen Kommentar

Aufstieg des Katastrophen-Kapitalismus

Cedric Schmid aus Debatte Nummer 3 – Dezember 2007 Die revolutionäre Linken hat die schlechte Angewohnheit, vom Mainstream aufgegriffene Themen reflexartig zurückzuweisen. Ein gutes Beispiel dafür ist das neue Buch „Die Schock-Strategie – Aufstieg des Katastrophen-Kapitalismus“ der Autorin Naomi Klein. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 03, Kultur | Hinterlasse einen Kommentar

Weg mit dem Spektakel – Her mit den Situationen

Sarah Schilliger aus Debatte Nummer 2 – August 2007 Die Situationistische Internationale hat mit dem Anspruch auf eine revolutionäre Umwälzung Anti-Kunst betrieben und für eine «grösstmögliche Veränderung der Gesellschaft und des Lebens, in die wir eingeschlossen sind» gekämpft. Eine Ausstellung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 02, Kultur | Hinterlasse einen Kommentar

Kapitalismuskritik à la Hollywood

David S. aus Debatte Nummer 1 – Mai 2007 Sie prangern den Handel mit Blutdiamanten an oder schildern, wie der US-Imperialismus demokratische Bewegungen im mittleren Osten sabotiert. Die amerikanische Filmindustrie überrascht des Öfteren mit erstaunlich kritischen Inhalten, was angesichts des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 01, Kultur | Hinterlasse einen Kommentar

Keine Wahrheit, nur Geschichten…

Maurizio Coppola aus Debatte Nummer 17 – Sommer 2011 Eine kritische Reflexion der sozialen Realität durch Krimis – das haben Schriftsteller des «roman noir» nach 1968 versucht. Anders als in früheren politischen Romanen gibt es hier keine Held_innen, sondern nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 17, Kultur | 1 Kommentar