Archiv der Kategorie: Debatte Nr. 09

Die Waffe des Westens

David S. aus Debatte Nummer 9 – Juli 2009 Seit ihrer Gründung dient die Nato als militärisches Instrument zur Durchsetzung der westlich-imperialistischen Interessen. Doch angesichts der sich zuspitzenden Ressourcenknappheit gewinnt die Nato zunehmend an Bedeutung und könnte gar zu einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 09, International, Krieg | Hinterlasse einen Kommentar

Globale Krise und informelles Proletariat

Peter Streckeisen aus Debatte Nummer 9 – Juli 2009 Die von den USA ausgreifende Krise hat in Windeseile den ganzen Planeten erfasst. Die Bevölkerungsmehrheit der Länder des Südens ist als Teil des «informellen Proletariats», das durch keine sozialen Sicherungssysteme vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 09, International, Schwerpunkt | Hinterlasse einen Kommentar

UN-Milleniumsziele – Fortschritt oder Propaganda?

Hanspeter Gysin aus Debatte Nummer 9 – Juli 2009 Seit Jahrzehnten lanciert die UNO Kampagne um Kampagne gegen Hunger und Armut. Weiterhin sterben jedes Jahr 18 Millionen Menschen an Unterversorgung, während Hunderttausende Flüchtlinge darauf warten, die Festungsanlagen Europas und der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 09, Hunger, International, Schwerpunkt | Hinterlasse einen Kommentar

Mikrokredite in Indien

Gerhard Klas aus Debatte Nummer 9 – Juli 2009 Nach dem Platzen der Immobilienblase wird nach neuen Investitionsfeldern gesucht. Die Weltbank unterstützt dabei Mikrokredite – „Renditen mit gutem Gewissen“. Das dabei wie so oft andere Interessen mitwirken, zeigt Gerhard Klas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 09, Schwerpunkt | Hinterlasse einen Kommentar

Die «Zigeuner» und die Personenfreizügigkeit

Thomas Huonker aus Debatte Nummer 9 – Juli 2009 Am 8. Februar 2009 fand die Abstimmung über die Erweiterung der Personenfreizügigkeit auf Bulgarien und Rumänien statt. Was bedeutet das Abstimmungsergebnis für Fahrende? Der Autor dieses Beitrags, Thomas Huonker, ist einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 09, Fahrende, Schweiz | Hinterlasse einen Kommentar

Bewegungsdrang statt Verwertungszwang

Sarah Schilliger aus Debatte Nummer 9 – Juli 2009 Nachdem sich an der Uni Basel Widerstand geregt hat (vgl. Artikel Bildungspolitik in Debatte Nr. 8), ist in diesem Frühlingssemester nun auch an der Universität Zürich Protest gegen den neoliberalen Umbau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 09, Neue Linke, Schweiz, Universität | Hinterlasse einen Kommentar

Suicidal Yodels von Erika Stucky

Karin Vogt aus Debatte Nummer 9 – Juli 2009 Eine stimmgewaltige Performerin, die mit traditionellen Musikformen experimentiert und Folk-Songs neu interpretiert, einen unaffektierten Stilmix kreiert und unverschämt fröhlich die für Frauen vorgesehenen Bühnenrollen über den Haufen wirft – kann es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 09, Kultur | 1 Kommentar

Akademisch-finanzieller Komplex

Peter Streckeisen aus Debatte Nummer 9 – Juli 2009 Die Selbstverständlichkeit, mit der die Schweizerische Nationalbank (SNB) Hand zur Rettung der UBS geboten hat, zeigt einmal mehr, dass die ‘Unabhängigkeit’ öffentlicher Einrichtungen oft nur auf dem Papier besteht. Auch zwischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 09, Schweiz, Universität, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Editorial aus Debatte Nummer 9 – Sommer 2009

Am G20-Gipfel in London vom 2. April haben die Wirtschaftsmächte den Internationalen Währungsfonds (IWF) und die Weltbank beauftragt, die Krise zu bekämpfen. Ausgerechnet die Brandstifter sollen das Feuer löschen. Denn die Strukturanpassungspolitik, die sie den Ländern des Südens aufzwingen, ist für die globale Rezession mitverantwortlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 09, Editorial, Hunger, International | Hinterlasse einen Kommentar