Archiv der Kategorie: Debatte Nr. 31

Eine andere Landwirtschaft?

Raymond Getaz* und Ulrike Minkner** aus Debatte Nr. 31 – Winter 2014-2015 Die Volksinitiative für «Für Ernährungssouveränität – Die Landwirtschaft betrifft uns alle» bringt neuen Schwung in die Diskussion um eine andere Landwirtschaft, die Menschen, Umwelt, Boden und Wasser respektiert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 31, Konzerne, Ökologie, Schweiz | Hinterlasse einen Kommentar

Hotline für Flüchtlinge in Seenot

Aktivist_innen vom Watch the Med-Alarmphone aus Debatte Nr. 31 – Winter 2014-2015 Das Mittelmeer bleibt auch 2014 ein Massengrab für Flüchtlinge und Migrant_innen. Mit dem Rückzug von Mare Nostrum steigt die Zahl der ertrunkenen Flüchtlinge weiter an: Laut einem Bericht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 31, International, Migration | Hinterlasse einen Kommentar

Migration rüttelt an der Festung Europa

Aus Debatte Nr. 31 – Winter 2014-2015 Wie ist die Bedeutung der italienischen Marineoperation «Mare Nostrum» einzuschätzen? Wir drucken hier Thesen von Aktivist_innen aus verschiedenen migrations- und fluchtbezogenen Netzwerken ab: «Afrique Europe Interact», «Welcome to Europe», «transact!» und Forschungsgesellschaft Flucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 31, International, Migration | Hinterlasse einen Kommentar

Aufstand in der Türkei

Özlem Aydın aus Debatte Nr. 31 – Winter 2014-2015 Die Gezi-Park-Bewegung von 2013 in Istanbul entfachte eine ungeahnte Dynamik des Widerstands in der ganzen Türkei. Es fanden die unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen und Strömungen zusammen. Neue Themen jenseits der klassischen linken Anliegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 31, International | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Assad-Terror redet niemand mehr

Syrische Frauen für die Demokratie* aus Debatte Nr. 31 – Winter 2014-2015 Wir drucken hier einen Beitrag zur Situation in Syrien ab, der zwar schon in der ersten Hälfte Oktober 2014 geschrieben wurde, jedoch noch immer traurige Akualität besitzt. Titelte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arabische Revolten, Debatte Nr. 31, International, Krieg | Hinterlasse einen Kommentar

Syngenta: Basels Sponsor in Mailand

Ueli Gähler aus Debatte Nr. 31 – Winter 2014-2015 Im Mai 2015 beginnt in Mailand die Weltausstellung mit dem Motto «Den Planeten ernähren. Energie für das Leben». Die Sponsoren des US-amerikanischen Pavillons sehen in der Weltausstellung eine Chance, die ihrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 31, Konzerne, Schwerpunkt | Hinterlasse einen Kommentar

Was da verdrängt wird: Wer ist Syngenta?

Ueli Gähler aus Debatte Nr. 31 – Winter 2014-2015 Zu den Gewinnern des Neoliberalismus gehören auch die Agromultis Monsanto, Bayer und Syngenta. Die Liberalisierung des Agrarhandels in den 1990er-Jahren hat deren Zugang zu den Ländern des Südens vereinfacht. Einer dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 31, International, Konzerne, Schwerpunkt | 1 Kommentar

Weshalb MultiWatch in Basel?

Ueli Gähler* aus Debatte Nr. 31 – Winter 2014-2015 MultiWatch wurde im März 2005 gegründet mit dem Ziel der Beobachtung und Veröffentlichung von Menschenrechtsverletzungen bei Schweizer multinationalen Konzernen. Besonders aktuell im Zusammenhang mit den Schweizer Multis sind Artikel 23 IV … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 31, Konzerne, Schwerpunkt | Hinterlasse einen Kommentar

Editorial aus Debatte Nr. 31 – Winter 2014-2015

Syngenta kündigte jüngst einen markanten Stellenabbau in Basel und weltweit an. «Damit muss man umgehen können», sagt der grüne Basler Stadtpräsident Guy Morin dazu. Ein global tätiges Unternehmen müsse halt manchmal restrukturieren. Unser Schwerpunkt geht auf die diversen globalen Standbeine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 31, Editorial, Konzerne | Hinterlasse einen Kommentar