Archiv der Kategorie: Debatte Nr. 30

Gute und schlechte Avantgarden?

Rainer Thomann aus Debatte Nr. 30 – Herbst 2014 Seit dem letzten Diskussionsbeitrag «Zur Avantgarde-Frage» von Hanspeter Gysin in der Debatte Nr. 26 ist ein Jahr vergangen, das Thema bleibt aktuell. Bisher als Einziger hat er sich kritisch zu meinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Avantgarde, Debatte Nr. 30 | Hinterlasse einen Kommentar

«Leihmutterschaft» – die neue Bioökonomie

Kevin Floyd aus Debatte Nr. 30 – Herbst 2014 Ist die Produktion von Eizellen oder Körpergewebe durch den Organismus im Rahmen der neoliberalen Globalisierung zu einer Arbeit geworden? Kevin Floyd vergleicht die biologische Reproduktion mit der Gratis-Arbeit, die Frauen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 30, Feminismus | Hinterlasse einen Kommentar

Die Linke und die Revolten

Hanspeter Gysin aus Debatte Nr. 30 – Herbst 2014 Ein Teil der Organisationen und Gruppen, welche sich auf ein sozialistisches Gesellschaftsmodell beziehen, reagieren auf Volksaufstände in anderen Ländern einmal zustimmend bis begeistert, einmal ablehnend bis gehässig. Was bedeutet es für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 30, International, Neue Linke | Hinterlasse einen Kommentar

Der Krieg zwischen Gaza und den Zionisten

William James Martin* aus Debatte Nr. 30 – Herbst 2014 Es ist wichtig, die Entstehungsgeschichte der aktuellen Phase der Gewalt zwischen Israel und der Hamas, in Wirklichkeit zwischen Israel und den Menschen in Gaza, zu verstehen. Alle, Präsident Obama, Aussenminister … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 30, International, Palästina | Hinterlasse einen Kommentar

Gute Arbeit für alle! Nur ein Wunsch?

Avji Sirmoglu aus Debatte Nr. 30 – Herbst 2014 Die Liste13 gegen Armut und Ausgrenzung1 lädt zur zweiten Internationalen Arbeitslosenkonferenz ein. Vor einem Jahr konnte sie an der ersten Arbeitslosenkonferenz teilnehmen. Damals lud die Organisation «Aktive Arbeitslose»2 ein. Am Samstag, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 30, International, Schweiz, Schwerpunkt, Welfare & Workfare | Hinterlasse einen Kommentar

Assessment als soziale Systemstrategie?

Avji Sirmoglu aus Debatte Nr. 30 – Herbst 2014 Das Assessment der Interinstitutionellen Zusammenarbeit (IIZ) steht seit 2003 für komplexe arbeitsmarktliche Integrationsprozesse zur Verfügung. Für Menschen, die Arbeit suchen, soll Unterstützung gewährleistet sein. Ziel ist die Integration in den (ersten) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 30, Schweiz, Schwerpunkt, Welfare & Workfare | Hinterlasse einen Kommentar

Sozialhilfe soll weiter gekürzt werden

Christian Thommen aus Debatte Nr. 30 – Herbst 2014 Die Beiträge für die Lebenshaltungskosten, welche an Sozialhilfeempfangende ausbezahlt werden, sind seit 1999 in den Richtlinien der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe (SKOS) festgeschrieben. Diese Richtlinien basieren auf einer Erhebung aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 30, Schweiz, Schwerpunkt, Welfare & Workfare | Hinterlasse einen Kommentar

Editorial aus Debatte Nr. 30 – Herbst 2014

Die Angriffe aus Sozialhilfebeziehende häufen sich. Die politische Rechte agiert offensiv auf diesem Terrain und die Medien skandalisieren Einzelfälle, die sie als Missbrauch oder neuerdings als «Irrsinn» ausschlachten. Derweil agiert die Regierungslinke ganz im Sinne der «Aktivierungspolitik» und hilft mit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 30, Editorial | Hinterlasse einen Kommentar