Archiv der Kategorie: Debatte Nr. 22

Judith Butler und der Adorno-Preis

Annette Erzinger aus Debatte Nr. 22 – Herbst 2012 Judith Butler wurde mit dem Adorno-Preis ausgezeichnet und im Vorfeld davon mit harten Vorwürfen konfrontiert – u.a. jenem des Antisemitismus. Das Kuratorium, welches sie mit dem Preis ehrte, verteidigte zwar die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 22, Feminismus, Palästina, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Thesen zur Kader-Klasse

Alain Bihr aus Debatte Nr. 22 – Herbst 2012 Im Frühjahr 2011 haben wir diese Reihe über den Begriff der Avantgarde mit Alain Bihr eröffnet. In dieser Nummer drucken wir einen weiteren Text von ihm ab, der bestens aufzeigt, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Avantgarde, Debatte Nr. 22, Neue Linke | Hinterlasse einen Kommentar

Apartheid in Chicagos Schulen

Joel Handley und Rosa Trakhtensky* aus Debatte Nr. 22 – Herbst 2012 Während Präsident Obama um seine Wiederwahl kämpft, streiken in seiner Heimatstadt Chicago die Lehrerinnen und Lehrer gegen eine Politik, die von engen Vertrauten des Präsidenten vorangetrieben wird. Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 22, International | Hinterlasse einen Kommentar

Die verschwiegene Armut

Paul Street* aus Debatte Nr. 22 – Herbst 2012 Seit dem Ende der 1970er Jahre nimmt in den USA die soziale Ungleichheit zu, und immer mehr Menschen leben in Armut. Beide Anwärter auf das Präsidentenamt haben allerdings andere Sorgen. Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 22, International | Hinterlasse einen Kommentar

Der revolutionäre Prozess in Syrien

Khalil Habash* aus Debatte Nr. 22 – Herbst 2012 Wir veröffentlichen hier die gekürzte Fassung eines Artikels von Khalil Habash, der unter anderem den Versuch unternimmt, die Verankerung und die soziale Zusammensetzung des Regimes sowie der Widerstandes zu klären. (Red.) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arabische Revolten, Debatte Nr. 22, International | Hinterlasse einen Kommentar

Syriens Bevölkerung mobilisiert sich

Ilham Al Issa* aus Debatte Nr. 22 – Herbst 2012 Die Lage in Syrien ist unübersichtlich. Während sich die Massenmedien vor allem auf militärische und machtstrategische Aspekte des Konfliktes fokussieren, ist die Linke in der Syrienfrage gespalten, verfällt oft in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arabische Revolten, Debatte Nr. 22, International | Hinterlasse einen Kommentar

Urban Operations

Hanspeter Gysin aus Debatte Nr. 22 – Herbst 2012 Laut einem 2003 von der NATO veröffentlichten Papier könnte sich die Tendenz in Zukunft bedeutend verstärken, dass durch die Existenz von «Slums und Armut» in den Städten «Spannungen entstehen, die möglicherweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 22, International, Krieg, Schwerpunkt | Hinterlasse einen Kommentar

Literarischer Sprenkel aus Debatte Nr. 22 – Herbst 2012

General, dein Tank ist ein starker Wagen Er bricht einen Wald nieder und zermalmt hundert Menschen. Aber er hat einen Fehler: Er braucht einen Fahrer. General, dein Bomberflugzeug ist stark. Es fliegt schneller als ein Sturm und trägt mehr als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 22, Literarischer Sprenkel | Hinterlasse einen Kommentar

Antiimperialismus gestern & heute

Frank Deppe et. al.* aus Debatte Nr. 22 – Herbst 2012 Imperialismus und Krieg sind eng verbunden und aktueller denn je. Damit ist auch eine neue antiimperialistische Bewegung gefordert, sich neu zu konstituieren und zu orientieren. Wir veröffentlichen zu diesem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 22, International, Schwerpunkt | Hinterlasse einen Kommentar

Krieg oder Frieden?

Hanspeter Gysin aus Debatte Nr. 22 – Herbst 2012 Am 24. November 1912 fand in Basel der letzte Versuch statt, den Ersten Weltkrieg und damit wohl auch die danach folgenden Kriege zu verhindern. An einem Kongress der damaligen Sozialistischen Parteien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 22, International, Krieg, Schwerpunkt | Hinterlasse einen Kommentar