Archiv der Kategorie: Debatte Nr. 13

Gegen die Tyrannei der Financiers

Charles-Andre Udry aus Debatte Nummer 13 – Sommer 2010 Den Lohnabhängigen Griechenlands stehen harte Zeiten bevor. Die mit der Wirtschaftskrise von allen Medien gerechtfertigten Angriffe auf die sozialen Errungenschaften Griechenlands dienen als Vorlage für andere EU-Länder. Eine griechische Lehrerin, 42 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 13, Europa, International | Hinterlasse einen Kommentar

Verdrängung als urbane Strategie

Daniel Mullis* aus Debatte Nummer 13 – Sommer 2010 Verdrängung und Segregation – Gentrification hat die Schweiz voll erfasst. Städte stehen im Wettbewerb um Steuereinnahmen, Prestige und Arbeitsplätze. Aufwerten! So lautet das Schlagwort, mit welchem die städtischen Behörden dem Konkurrenzdruck … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 13, Schweiz, Schwerpunkt | Hinterlasse einen Kommentar

Luzern in Bewegung für das Recht auf Stadt

Sarah Schilliger aus Debatte Nummer 13 – Sommer 2010 Luzern soll in den Augen der Stadtentwickler und Investoren zu einer Tourismusmetropole und einem Ort der Reichen und der Hochkultur werden. Dagegen formiert sich Widerstand. Die Debatte hat sich unterhalten mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 13, Schweiz, Schwerpunkt | Hinterlasse einen Kommentar

Irgendwie, irgendwo, irgendwann

Michael Mülli* aus Debatte Nummer 13 – Sommer 2010 Die SP Schweiz hat ein neues Parteiprogramm ausgearbeitet. Der Kapitalismus soll durch Wirtschaftsdemokratie überwunden werden. Welchen Weg schlägt die SP vor? Gelingt es der Partei, Marktdiskurs und Kapitallogik zu durchbrechen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 13, Schweiz | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn die Lohnarbeit krank macht

Peter Streckeisen aus Debatte Nummer 13 – Sommer 2010 Gesundheitszustand und Lebenserwartung sind abhängig von Klassenzugehörigkeit, Beruf und Einkommen. Eine Studie von Jean-François Marquis dokumentiert erstmals für die Schweiz. Sie gibt uns wichtige Argumente an die Hand, um Alternativen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 13, Gesundheit, Schweiz | Hinterlasse einen Kommentar

Trotzki als junger Revolutionär

David S. aus Debatte Nummer 13 – Sommer 2010 Das von Jörg Ulrich* 2010 in neuer Auflage erschienene Buch «Trotzki als junger Revolutionär» bietet einen spannenden Einblick in die Geschichte der russischen Arbeiterbewegung. Im Zentrum stehen nicht nur die politischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 13, Marxismus, Neue Linke | Hinterlasse einen Kommentar

Facetten der ökologischen Krise

Sacha Fels* aus Debatte Nummer 13 – Sommer 2010 Anknüpfend an den Beitrag von José Manuel Naredo in der letzten Debatte-Nummer, mit seiner Kritik am Konzept der Nachhaltigkeit und seiner generellen Einschätzung der globalen Stoffflüsse, drucken wir hier einen weiteren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 13, Ökologie | Hinterlasse einen Kommentar

Wer definiert, was Emanzipation ist?

Karin Vogt aus Debatte Nummer 13 – Sommer 2010 Feindbild Frau: Dies zeigt sich derzeit wieder einmal in brutaler Weise in der Kampagne, die unter anderem vom der Zeitschrift Weltwoche ausgeht und muslimische Frauen im Visier hat. Rechte Parteien und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 13, Feminismus | Hinterlasse einen Kommentar

Editorial aus Debatte Nummer 13 – Sommer 2010

Editorial Steigende Mieten, immer mehr prestige- und renditeträchtige Grossbauprojekte, gleichzeitig immer weniger Genossenschaftswohnungen, dafür trendige Lofts und luxussanierte Altbauwohnungen. Stadtent-wickler, Investoren und Immobilienmakler betreiben in Schweizer Städte eine „Aufwertungspolitik“, die bloss einer finanzstarken Elite dient. Nicht nur im Zürcher Seefeld … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte Nr. 13, Editorial | Hinterlasse einen Kommentar