Die Zeitschrift «Debatte»

Die Zeitschrift Debatte wurde 2002 durch Mitglieder der Bewegung für den Sozialismus (BFS) gegründet. Sie war nie als Verlautbarungsorgan oder als Parteizeitung gedacht. Die Zeitschrift will Diskussionen in der Linken anregen und dabei auch unbequeme oder kontroverse Fragen ansprechen. Heute existiert die Zeitschrift unabhängig von der BFS und die Redaktion besteht aus Personen, die in unterschiedlichen politischen Zusammenhängen aktiv sind. Näheres zum Verhältnis zwischen BFS und Debatte findet sich im Editorial aus Debatte Nummer 25 – Sommer 2013.

Neustart der Website der «Debatte»

Die «Debatte» ist nun auf einen neuen Blog (diesen hier) umgezogen und die Seite befindet sich noch im Aufbau. Alle Nummern finden sich im Archiv «Debatte» als pdf. Einzelne Artikel finden sich in der Spalte rechts unter “Artikelübersicht” und können nach Nummer oder Rubrik gefiltert werden. Die fehlenden Artikel werden hier demnächst noch ergänzt.

Viel Spass und Emanzipationspotential bei der Lektüre! Über Rückmeldungen zu den Artikeln z. B. in der Kommentarfunktion dieser Seite würden wir uns freuen.